SCHLUCKSTÖRUNGEN BEI KINDERN

Schluckstörungen sind funktionell oder organisch bedingte Störungen der Mundmuskulatur und aller am Schluckvorgang beteiligten Strukturen.

Erscheinungsformen:

  •         Dysphagie (Störung des Schluckvorgangs)
  •         Myofunktionelle Störung (Zusammenspiel der Gesichts-, Zungen- und Kiefermuskulatur)

Ursachen:
Folgende Ursachen können der Grund für die oben angegebenen Erscheinungsformen sein: Frühgeburt, angeborenes/fehlerhaftes Schluckmuster, dauerhafte Mundatmung, vergrößerte Mandeln/Polypen, Daumenlutschen, Wahrnehmungsstörungen, Lippen-Kiefer-Gaumenspalten, angeborene und erworbene Hirnschädigungen, Tumorerkrankungen im Kopf-Hals-Bereich.